PYROXENIA

Speedy PYROXENIA, wächst in 105 Tagen.


Eigenschaften

Nutzungstyp
  • Silo
  • Körner
  • Biogas
RZ
S ~130, K ~130
Reifegruppe
  • früh
Sorteneinstufung
Top Sorte
Hybridform
Dreifachhybride

Aussaatstärke

Körnermais, CCM, LKS
100.000 Korn/ha
Silomais
120.000 – 130.000 Korn/ha

Schließen Sie die Futterlücke.

Schließen Sie mit der extrem frühreifen Maissorte PYROXENIA Ihre Futterlücke zwischen August und November und füllen vorzeitig Ihr Silo. Wenn es die Vegetation zulässt, s.en Sie PYROXENIA ab Anfang April aus und ernten ab Anfang August. Als Zwischenfruchtmais entfaltet PYROXENIA sein volles Potential nur in dem Aussaatfenster Mitte Mai bis Mitte Juli. Aufgrund der guten Verdaulichkeits- und NEL-Werte eignet sich PYROXENIA besonders gut für Milchviehbetriebe mit einem hohen Silomaisanteil in der Ration.

 

Späte Aussaat ausdrücklich erwünscht

Wenn es für die Aussaat anderer Maissorten längst zu spät ist, beginnt erst der passende Aussaatzeitraum für PYROXENIA. Vom Aufgang bis zur Ernte benötigt PYROXENIA nur 105 Tage und ermöglicht Ihnen so noch einen Aussaattermin zwischen Mitte Mai und Anfang Juli. PYROXENIA benötigt in der Jugendphase viel Wärme. Wir empfehlen Ihnen ein lockeres wasserschonend vorbereitetes Saatbett, damit die Maiswurzeln schnell in tieferen Bodenschichten vordringen und ihre Wassereffizienz gekonnt ausspielen können. Für den Silomaisanbau sollte PYROXENIA bis zum 15. Juli und für den Körnermaisanbau bis zum 20. Juni ausgesät werden.

In Puncto Düngung kann PYROXENIA wie ein Hauptfruchtmais behandelt werden. Der Düngewert der Vorfrucht sollte dabei natürlich beachtet werden. Gülle und Gärreste kann PYROXENIA gut umsetzen, aber Vorsicht: Düngen Sie nicht überzogen Stickstoff, denn das kann bei PYROXENIA zur Reifeverzögerung führen. Bei Standorten mit mittlerer bis guter Phosphatversorgung kann ggf. auf eine Unterfußdüngung verzichtet werden, da die Phosphatverfügbarkeit bei höheren Temperaturen meist nahezu optimal ist.

Ihre Vorteile

  • Aufgang – Ernte: Nur 105 Tage
  • Aussaat (Körnermais, CCM) bis 20. Juni möglich
  • Aussaat (Silomais) bis 15. Juli möglich
  • Turbo-Jugendentwicklung und schneller Zuwachs der Kolben-TS
  • Ernteerwartung: bis 40t (31 – 34 % TS), 34 – 36 % Stärke, 6,7 – 6,8 MJ/kg
  • Auch für höhere, kalte und nasse Lagen geeignet

PYROXENIA Sortenvideos

Erfahren Sie mehr über die Sorte und schauen Sie sich die youtube Videos an.

News

Nach GAP 2023 den Futteranbau sicherstellen

Flächen zur Bewirtschaftung werden knapper, so auch nach der neuen GAP 2023. Um die Futterherstellung sicherzustellen und damit Landwirte auch…

weiter

Agritechnica: Bleibender Messeeindruck für Besucher garantiert

In Halle 9 am Messestand G04 wird es in diesem Jahr innovativ und kreativ. Das Familienunternehmen agaSAAT Hybrid GmbH bringt das Maisfeld auf die…

weiter

News

Nach GAP 2023 den Futteranbau sicherstellen

Flächen zur Bewirtschaftung werden knapper, so auch nach der neuen GAP 2023. Um die Futterherstellung sicherzustellen und damit Landwirte auch…

weiter

Agritechnica: Bleibender Messeeindruck für Besucher garantiert

In Halle 9 am Messestand G04 wird es in diesem Jahr innovativ und kreativ. Das Familienunternehmen agaSAAT Hybrid GmbH bringt das Maisfeld auf die…

weiter