Mais-Mischkulturen

Die neue GAP 2023 ist da und mit ihr der dreijährige Fruchtwechsel auf allen Ackerflächen zu beachten.

Mit ihrem Antrag auf die Agrarförderung 2024 bekommt der Fruchtwechsel auf ihren Ackerflächen seine Gültigkeit, wobei die Anbaujahre 2022 und 2023 als Basis für die Berechnung mit einfließen. Wer also in den letzten Jahren einen hohen Maisanteil auf seinen Flächen hatte, muss jetzt einen Kulturwechsel vollziehen.

Die agaSAAT-Mais Mischkulturen stellen für Sie einen betrieblich effizienten und ertraglich adäquaten Ersatz für ihren Maisanbau in Reinkultur dar. Aufgrund unserer jahrelangen Produktentwicklung und diversen Testungen empfehlen wir Ihnen drei Mais-Mischkulturen mit ihrem jeweiligem Standort-Schwerpunkt.

News

Nach GAP 2023 den Futteranbau sicherstellen

Flächen zur Bewirtschaftung werden knapper, so auch nach der neuen GAP 2023. Um die Futterherstellung sicherzustellen und damit Landwirte auch…

weiter

Agritechnica: Bleibender Messeeindruck für Besucher garantiert

In Halle 9 am Messestand G04 wird es in diesem Jahr innovativ und kreativ. Das Familienunternehmen agaSAAT Hybrid GmbH bringt das Maisfeld auf die…

weiter

News

Nach GAP 2023 den Futteranbau sicherstellen

Flächen zur Bewirtschaftung werden knapper, so auch nach der neuen GAP 2023. Um die Futterherstellung sicherzustellen und damit Landwirte auch…

weiter

Agritechnica: Bleibender Messeeindruck für Besucher garantiert

In Halle 9 am Messestand G04 wird es in diesem Jahr innovativ und kreativ. Das Familienunternehmen agaSAAT Hybrid GmbH bringt das Maisfeld auf die…

weiter